Reisen





Heidschnuckenweg in der Lüneburger Heide

Ausgeschrieben als "Schönster Wanderweg Deutschlands 2014" wurde der Heidschnuckenweg in der Lüneburger Heide. Er erstreckt sich insgesamt über 223 Kilometer von Hamburg nach Celle.

Mit den vielen hübschen Heidepflanzen, den natürlichen Pfaden und einer derart guten Ausschilderung wird dieser Wanderweg der Aussage sehr wohl gerecht.

Anreise mit dem Zug in Buchholz

In unseren Wanderrucksäcken trugen wir alles mit uns, was wir für die Zeit benötigten, u. a. unser neues Zelt, das wir bei diesem Anlass testeten und einweihten. Eines Abends fanden wir ein besonders schönes Plätzchen zum Nächtigen. Unser Zelt lag direkt am See, versteckt durchs Wäldliche und vom Heidschnuckenweg aus völlig uneinsichtlich.

Wilseder Berg (169 Hm)

Abwechselnd mit wäldlicher Umgebung boten die weitreichenden Heideflächen einen wunderschönen Anblick – bereits Anfang Mai. Die Blütezeit liegt jedoch vielmehr im August und September; erst in dieser Jahreszeit wird die Lüneburger Heide durch die lila-farbene Pracht verzaubert.

zur Bildergalerie
> zur Bildergalerie